Spring nicht mehr an

Spring nicht mehr an

Beitragvon yeti1611 » 10. Jul 2011 22:07

Ich krieg meinen nicht mehr an. Hab die Benzinleitungen zu den Zylindern erneuert das ist jetzt gut 6.Mon her(davor lief er noch).
Hab zum Winter die Batterie aus gebaut und hab sie Zwischen durch mal immer wieder geladen. Und vor gestern der schock.
Zündung angemacht und Benzinpumpe war auch hinten schön am summen(ich hoffe es war die pumpe. wo lieg die eigetlich :roll:) .
zündfunke auch vorhanden und auch guter funke.
Trotzt mehr maligen Startversuchen kein erfolg gehabt. Hab direkt im anschluss Kerze 1 3 und 5 raus geschraubt und waren furz trocken.
Hab auch schon Benzin geholt. hab es auch schon mit dem Schalter vorne li im fussraum probiert(hoch runter gemacht) nichts.#
so langsam bin ich mit mit einem Schrauber verstand am ende :( .

Ach ja Filter war auch schon runter und hab es mit ein bisschen runter drücken versucht aber NICHTS :x :x :x


Hoffe ihr hab paar Ratschläge schöne Grüsse Yeti1611.
Zuletzt geändert von yeti1611 am 10. Jul 2011 22:11, insgesamt 2-mal geändert.
yeti1611
Newbie
Newbie
 
Alter: 35
Beiträge: 25
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: lipp
Postleitzahl: 59555
Land: Deutschland

Re: Spring nicht mehr an

Beitragvon PeterK_2678 » 11. Jul 2011 07:24

Guten Morgen Yeti,

nach dem Einschalten der Zündung summt es hinten. Das ist richtig. Das ist aber nicht die Benzinpumpe. Die hängt vorne im Tank. Da kommst Du dran, wenn Du das Reserverad rausnimmst und die darunter liegende Verdeckung abschraubst. Unter der grossen Gummikappe, in die mehrere Schläuche reingehen, ist die Benzinpumpe. Nebendran ist der Tankgeber für die Füllstandsanzeige. An der Benzinpumpe müsste auch ein Stecker sein, an dem man nachmessen kann ob Spannung anliegt.Nach dem Einschalten der Zündung muss die Benzinpumpe laufen. Wenn die Verkleidung ab ist, sollte man die schon hören.

Viele Grüße
Peter
Benutzeravatar
PeterK_2678
Newbie
Newbie
 
Alter: 55
Beiträge: 225
Bilder: 12
Registriert: 11.12.2008
Wohnort: Mainz
Postleitzahl: 55130
Land: Deutschland

Re: Spring nicht mehr an

Beitragvon yeti1611 » 11. Jul 2011 21:24

Danke Peter für die schnelle Antwort.Werd das am We sofort kontrollieren.
Zu deinen fragen bezüglich der Vin und des selber machen die du hattes werd ich dir mal paar antworten geben.
Die Vin ist nicht die 1611 sondern 15xx. Und richtig, gott sei dank brauch ich die Haube nicht jedes mal auf beim Tanken.
Am Delo war so einiges was ich selber machen konnte ,und schon gemacht habe:

Armarturenbrett erneuert , Tageskilometer zurücksteller,Türschlösser (da es für jede Tür einen Schlüssel gab),Alle 4 Schlösser + die Schienen,Zentralverriegelung wieder flott gemacht,Mittelkonsole mit schwarzen kunstleder bezogen, Schaltsack erneuert, Satz neue Dichtungen hab ich auch noch zu verbauen, Schachtgummis neu, Stossstange hinten neu Lackiert (da ich Fahrzeuglackierer Meister bin ;) ,Ausgleichsbehählter Edelstahl, Klammern am Luftfilter fehlten,Türen waren nicht eingestellt bzw schleiften an der verkleidung Beifahrertür ist jetzt perfekt. Benzinleitungen neu, Und sind immer noch hier und da paar verbesserungen möglich.

Zu den zwei Jahren war das so, das ich die ersten 3 bis 4 Monaten jeden Abend in der Garage verbracht habe bis sehr tief in die Nacht .
Dann kam meine Frau und meinte wir könnten ja Umziehen :x . Und wollte direkt ein Haus kaufen :shock: . Gesagt getan vorrausgesetz es hat ne riesige Garage :lol: .
Und dann kam die Renovierung und der ganze umzug........ Meisterschule ....... Hochzeit...... und das schönste meine Tochter kam zur Welt :-D :-D :-D .Und da musste der Delo ein wenig warten.

Gruss Yeti1611.
yeti1611
Newbie
Newbie
 
Alter: 35
Beiträge: 25
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: lipp
Postleitzahl: 59555
Land: Deutschland

Re: Spring nicht mehr an

Beitragvon PeterK_2678 » 12. Jul 2011 07:11

Hallo Yeti,

einige von den Arbeiten kommen mir auch bekannt vor. Bloss auf das Haus mit der grossen Garage warte ich noch.
Ich sehe da war ja einiges los in den letzten zwei Jahren. Dann noch herzlichen Glückwunsch zu Eurem Nachwuchs.
Somit hast Du jetzt zwei Babies. Zu dem ersten ist mir noch etwas eingefallen. Es gibt da beim Sicherungskasten das Benzinpumpen-Relais. In den Handbüchern auch RPM-Relais genannt:
sicherungskasten.jpg

Vielleicht hat das eine Macke. Das kann man vorsichtig aufmachen und da drin mal die Kontakte und Lötverbindungen des Relais prüfen. Ansonsten gibt es das auch bei deloman oder Ed in Holland zu kaufen.

Viele Erfolg
Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
PeterK_2678
Newbie
Newbie
 
Alter: 55
Beiträge: 225
Bilder: 12
Registriert: 11.12.2008
Wohnort: Mainz
Postleitzahl: 55130
Land: Deutschland

Re: Spring nicht mehr an

Beitragvon yeti1611 » 18. Jul 2011 20:34

Erstmal Dankeschön für die sehr hilfreichen Fotos. Hab alles sofort gefunden echt geil.
Also hab als Erstes an der Pumpe geprüft ob Strom fliesst.(Zündung an).............Ja
Dann das Relais Bild begutachtet,und es vorsichtig geöffnet. Sobald die Zündung an ist, schaltet es kurz, und an der Pumpe tut sich was aber auch nur sehr kurz. Keine Ahnung ist das richtig. Habe danach einen klaren Schlauch auf die Pumpe drauf gemacht und Zündung an gemacht und kam nichts???? habe auch die Pumpe direkt an einer Batterie angeschlossen. Man hat gehört wie es klickert aber wie soll ich das beschreiben? Irgendwie als ob sie nicht pumpt sondern es nur versucht . Ich hoffe, du verstehst mich. Und die Kabel wurden sehr heiss, deshalb habe ich damit aufgehört. Also hab sie dann aus gebaut und noch näher betrachtet. Und hab dann sie vorsichtig oben auf geschraubt.
Und ich glaub die Pumpe ist jetzt kaputt weil sie jetzt garnichts mehr macht.Aber beim Aufschrauben hab ich glaube einen Fehler entdeckt. Es ist ja ein Ventil in der Messingschraube drin.Und das wohl falsch drin war.BildIch hab mal dran gesaugt und hab nicht mal einen Rest Benzin raus bekommen, der noch hörbar war. Als ich das anders wieder eingebaut habe konnte ich sehr gut dran saugen und es schloss beim Reinpusten. (ich hab jezt komplett keine Ahnung, warum der Wagen denn vorher lief)
Mal was anders kann es sein wenn wenn man das Relais ein bisschen länger zudrückt das dieser Stecker anfängt zu Summen Bild
Kann es sein, dass wenn die Zündung an ist, dieses Bauteil sehr heiß wird?Bild
Ich weiss jetzt gar nicht was ich machen soll mal wieder ein scheiss tag in der Garage verbracht.
Gruß Angelo
yeti1611
Newbie
Newbie
 
Alter: 35
Beiträge: 25
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: lipp
Postleitzahl: 59555
Land: Deutschland

Re: Spring nicht mehr an

Beitragvon PeterK_2678 » 18. Jul 2011 21:38

Das was da im Motorraum summt ist das Frequenzventil oder auch Taktgeber. Infos dazu kann man im Internet bei der Suche nach "delorean frequency valve" finden. Ich bin da auch kein großer Techniker drin. Da gibt es hier andere die sich besser auskennen. Das Frequenzventil sollte aber auch im Zusammenhang mit der Benzinpumpe laufen. Fängt bei mir auch an zu Summen, wenn ich die Zündung einschalte.
Das Bauteil mit den weissen Enden sind die "ignition compensating resistors". Die Lage von einigen Bauteilen ist hier http://www.eskin.net/open/firstdelorean.html schön beschrieben. In wieweit die heiss werden (dürfen) weiss ich nicht. Müsste ich bei mir mal ausprobieren.
Die Kabel zur Benzinpumpe sollten eigentlich nicht so heiss werden. Vielleicht hat sich während der Standzeit etwas im Tank abgesetzt und dann die Benzinpumpe verstopft. Wenn Du die Benzinpumpe schon draussen hast, solltes Du ja freien Blick in den Tank haben. Sieht das einigermassen sauber aus? Wie man die Teile im Tank ein/ausbauen kann sieht man hier http://www.youtube.com/watch?v=3vCAG2IUb3E und hier http://www.youtube.com/watch?v=vHN3Cu6TjWs.
Vielleicht hat in der Zwischenzeit noch jemand anders ein paar Tipps.

Viele Grüße
Peter
Zuletzt geändert von PeterK_2678 am 18. Jul 2011 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
PeterK_2678
Newbie
Newbie
 
Alter: 55
Beiträge: 225
Bilder: 12
Registriert: 11.12.2008
Wohnort: Mainz
Postleitzahl: 55130
Land: Deutschland

Re: Spring nicht mehr an

Beitragvon PeterK_2678 » 19. Jul 2011 17:54

War gerade am Auto um mal bei mir die Sache mit dem Frequenzventil auszuprobieren.
Das was bei mir nach dem Einschalten der Zündung im Motorraum summt ist links der Leerlaufregler. Frequenzventil rührt sich nicht. Das war schon mal anders. Inzwischen habe ich aber ein neues RPM-Relais eingebaut. Was mich wundert, ist dass die Benzinpumpe erst anläuft, wenn ich den Motor starte. Die sollte eigentlich mit dem Einschalten der Zündung loslaufen (siehe http://deloreantech.wikia.com/wiki/Fuel_pump).
Die dicken Widerstände im Motorraum werden bei mir nicht sonderlich warm.
Viele Grüße
Peter
Benutzeravatar
PeterK_2678
Newbie
Newbie
 
Alter: 55
Beiträge: 225
Bilder: 12
Registriert: 11.12.2008
Wohnort: Mainz
Postleitzahl: 55130
Land: Deutschland

Re: Spring nicht mehr an

Beitragvon yeti1611 » 19. Jul 2011 19:16

Das bei eingeschalteter Zündung dei Pumpe nicht in dauer betrieb ist finde ich logisch sonst würden ja die Zylinder vooler Sprit laufen.
Also der Widerstand im Motorraum wir in drei bis vier Min. so heiss das man ihn nicht mehr anfassen kann.
Jetzt muss ich nur schauen wo ich ne pumpe her bekomme.
yeti1611
Newbie
Newbie
 
Alter: 35
Beiträge: 25
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: lipp
Postleitzahl: 59555
Land: Deutschland


Zurück zu Allgemeines und Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron